Vier Stimmen, ein Konzert Drucken
Geschrieben von: mvp   
Samstag, 12. Juli 2014

Eine Einführung in die Werke von Carl Menger, Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayek und Murray N. Rothbard, ausgewählt und eingeleitet von Michael von Prollius, Berlin o.J. Kostenloser Download der Broschüre beim Freiheitswerk.

Aus der Einleitung der Broschüre:

Freiheit

Freiheit ist für die Entwicklung jedes einzelnen Menschen wie für die ganze Gesellschaft ein lebensentscheidender Wert. Freiheit besitzt einen zeitlos faszinierenden Klang. Erst Freiheit ermöglicht die Entfaltung des persönlichen Potenzials. Ohne Freiheit verkümmern Menschen – auf Pfaden der Abhängigkeit und Knechtschaft. Zugleich wird Freiheit in Deutschland relativ gering geschätzt. Freiheit rangiert hinter Gleichheit und Sicherheit, die zusammen genommen auch unter „sozialer Gerechtigkeit“ firmieren. Im aktuellen „Economic Freedom Index Report 2012“ belegt Deutschland nur noch Rang 31 von 144 Ländern, nach der Schweiz (4), Finland (9), Katar (17) und Montenegro (28). Im Report von 2013 schafft es Deutschland auf Rang 19.

Leben in Freiheit

Was gehört zu einem Leben in Freiheit dazu? An erster Stelle steht der Schutz von Leib, Leben und Eigentum. Sicherlich persönliche Wahlfreiheit, freiwilliger Tausch durch Märkte koordiniert, Marktzugangsfreiheit und Wettbewerb in allen Lebensbereichen. All dies findet in einer freien Gesellschaft unter der Herrschaft allgemeiner Rechtsgesetze statt. Was ist für Sie wichtig?

Vier Freiheitstheoretiker

Carl Menger, Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayek und Murray N. Rothbard gehören zu den herausragenden Freiheitsdenkern. Carl Menger hat die „Österreichische Schule der Nationalökonomie“ begründet und unsere Sicht auf wirtschaftliche Entwicklungen auf eine neue Grundlage gestellt. Ludwig von Mises zählt als Vertreter der nächsten Generation zu den größten Ökonomen und Sozialphilosophen des 20. Jahrhunderts; er hat mit seltener Prinzipientreue die Freiheit unter widrigen Umständen verteidigt, das zwangsläufige Scheitern des Sozialismus aufgezeigt und so vielen Gründervätern und Patenonkeln der Sozialen Marktwirtschaft den rechten Weg gewiesen. Der Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek hat seine Auszeichnung in erheblichem Maße seinem geistigen Vater – eben Mises – zu verdanken und nicht nur zu zeitlosen Erklärungen von Wirtschaftskrisen beigetragen, sondern auch eine Verfassung der Freiheit entworfen. Murray N. Rothbard hat die Idee der Freiheit am weitesten und konsequentesten gedacht. Sein Werk bildet auch wirtschaftshistorisch und geldpolitisch ein Fundament für viele Freunde der Freiheit.

Vier Stimmen ein Konzert

Diese kleine Freiheitsbroschüre möchte zur Beschäftigung mit Freiheit anregen – unabhängig davon, ob es sich um eine erste bewusste Begegnung mit der Idee und den Werten der Freiheit handelt oder um ein Reunion von Freiheitsfreunden. Die vier nachfolgend erklingenden Stimmen verbindet eine „österreichische“ Klangfarbe, dabei haben alle Freiheitsdenker ihre individuelle Tonhöhe. Dennoch gilt: vier Stimmen ein Konzert.

Michael von Prollius