Startseite Newsroom FOP-BLOG Freiheitskeime
Freiheitskeime PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mvp   
Dienstag, 17. April 2012

Roland Baader hat Freiheitsfunken versprüht. Henning Lindhoff, Autor bei Freitum, hat sich nun daran gemacht, Freiheitskeime zu säen. In seinem libertären Lesebuch sind auf 72 Seiten mit kleiner Schrift 15 Texte versammelt, die er selbst verfasst und etwa bei eigentümlich frei veröffentlicht  oder aus dem Englischen vom Ludwig von Mises Institut (Alabama) übersetzt hat. Zwischen zwei Zitaten von Perikles und Goethe finden sich auf angenehm persönliche Weise Gedanken zu Geld - Schwundgeld, Scheingeld, Gold -, ferner ein Plädoyer zur Sozialdeindustrialisierung unter dem Titel "Das soziale Mammut" und zur Kölner Schneesteuer.

Die "Freiheitskeime 2012" sollen als "Initialfunke" dienen, den Wert der Freiheit kenntlich machen und ihre Fahne hochhalten. Künftig sollen die Freiheitskeime jedes Jahr sprießen. Zur Mitwirkung am Projekt lädt Henning Lindhoff ausdrücklich ein. Schön, dass der erste Schritt in den "Kinderschuhen" geklappt hat.

Henning Lindhoff: Freiheitskeime 2012. Ein libertäres Lesebuch, Books on Demand, Norderstedt 2011, 72 S, 6,90 Euro. Bestellen bei Buchausgabe oder Amazon

 
Facebook MySpace Twitter Digg Delicious 
 
 
Bild